Römermuseum Tulln - Sonderausstellung Schlangenstab und Strigilis

Am Freitag den 1. April 2016 wurde das Römermuseum in Tulln offiziell für die Saison 2016 eröffnet. Geöffnet hatte es seine Pforten zwar schon seit Samstag, den 19. März 2016, doch die offizielle Feier fand am 1. April 2016 statt.

Zur Eröffnung des Museumsjahres wurde auch die Sonderausstellung "Schlagenstab und Strigilis" vorgestellt. Unterstützt wurde die feierliche Eröffnung durch einen Vortrag von Hrn. Mag. Dr. Rupert Breitwieser von der Universität Salzburg, der einen Vortrag zur "Verwundetenfürsorge und Sanitätsdienst im römischen Heer" hielt. 

Im Mittelpunkt der Sonderausstellung "Schlangenstab und Strigilis" stehen die Medizin und Körperpflege des römischen Reiches. Unterstützt wird das Museum durch einen Fundus an Exponanten aus Carnuntum. Dazu zählen die Grabplatte des Arztes Eucratus, der marmorne Kopf des Heilgottes Aesculap und sein Schlangenstab sowie zahlreiches medizinisches Instrumentarium und Gerätschaften rund um die Körperpflege, wie Kämme, Spiegel und Körperschaber - lat. Strigilis (und somit Namensgeber der Sonderausstellung).

 

Am Sonntag den 22. Mai 2016 wird es zu der Sonderausstellung im Römermuseum außerdem eine Sonderführung geben.

 

Link: Römermuseum Tulln