Cohors Montanorum prima - ein Projekt!


Download
Cohors Montanorum prima - ein Projekt
Cohors I Montanorum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.7 KB

Schildbau für die Darstellung "unserer" Cohors Montanorum prima:

Als Vorlage für die Form unserer Schilde haben wir uns an tegimenta (Schildhüllen/Bezüge aus Leder) Funden orientiert, aus denen diese Schildform rekonstruiert werden kann. Die Funde stammen z.B. aus Bergkamen-Oberaden, D [Nabbefeld 2008, Taf. 31, Nr. 322], datiert 11-8 v. Chr. und Caerleon, GB [Nabbefeld 2008, Taf. 53 u. Taf. 53, Nr. 450], datiert in das 1./frühe 2. Jh. n. Chr. Letzterer war aber möglicherweise gewölbt! Es gibt auch aus Valkenburg einen tegimentum Fund, der den Schildmaßen aus Bergkamen-Oberaden entspricht.

 

Literatur:

Nabbefeld, Ansgar: Römische Schilde. Studien zu Funden und bildlichen Überlieferungen vom Ende der Republik bis in die Spätantike. KASARP Band 10, VML,

 

Rahden/Westf. 2008